Aktuelle Seite: HomePressePressemitteilungenDFV wehrt sich gegen Diffamierung der Facharztpraxen in Sachsen-Anhalt

DFV wehrt sich gegen Diffamierung der Facharztpraxen in Sachsen-Anhalt

Es gibt keine doppelte Facharztschiene. Mit diesem klaren Statement tritt der Deutsche Facharztverband (DFV) dem Vorwurf der Krankenhausgesellschaft Sachsen-Anhalt entgegen. „Wir lehnen eine solche Diffamierung unserer Fachärzte in Sachsen-Anhalt ab. Sektorengrenzen müssen abgebaut werden, aber die Krankenhausgesellschaft dort schlägt den Ton der feindlichen Übernahme an“, kommentiert DFV-Vorsitzender Dr. Andreas Gassen den Vorstoß.

In der Facharztversorgung liegt Deutschland mit 1,6 Fachärzte auf 1.000 Einwohner im internationalen Mittelfeld. Davon sind 0,9 in der Klinik tätig und 0,7 in der Praxis niedergelassen. Würde die Praxisversorgung entfallen, wäre Deutschland mit 0,7 Fachärzten in den Kliniken pro 1.000 Einwohner in Sachen Facharztversorgung international Schlusslicht. Würden die niedergelassenen Fachärzte in die Klinik wechseln, wäre das für das Gesundheitssystem im Übrigen schlicht unbezahlbar. Die Krankenhausgesellschaft in Sachsen-Anhalt ruft nach mehr Patientenversorgung, obwohl sie wissen wird, dass die Kliniken dazu gar nicht die Ressourcen haben. Auch das Versorgungsniveau der Niedergelassenen – Stichwort Facharztstandard – kann sie nicht versprechen, wie dies in den Praxen heute der Fall ist. Solche Angriffe sind wenig tauglich die derzeitig vorhandenen Engpässe zu überwinden und bringen unnötig Unruhe ins System. Angezeigt sind sachliche Lösungsvorschläge, so der DFV. Der DFV hat mit Prof. Rürup zur Thematik ein Gutachten veröffentlicht, das die „Doppelte Facharztschiene“ ins Reich der Märchen verweist. Die Krankenhausgesellschaft Sachsen-Anhalt hat bereits jetzt genügend Möglichkeiten, darauf hinzuwirken, den fachärztlich ambulant versorgenden Bereich zu entlasten: Das Entlassmanagement zu verbessern, würde die Arbeit der niedergelassenen Fachärzte enorm erleichtern.

Der DFV ist Mitglied im Spitzenverband Fachärzte Deutschland e.V.

Unsere Partner

 

    „Wissen was Sache ist – Newsletter für alle Fachärzte.“
  

 

Go to top