Kontaktieren Sie uns
089 - 124 88 272

Bürgerversicherung ist vom Tisch, und das ist auch gut so

Berlin, 12. Januar 2018 – Zu den Ergebnissen der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD erklärt der Bundesvorsitzende des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands (NAV-Virchow-Bund), Dr. Dirk Heinrich:
„Die Bürgerversicherung ist vorerst vom Tisch, und das ist gut so. Wir sind froh, dass sich Vernunft gegen Ideologie, Evolution gegen Revolution durchgesetzt hat. Jetzt muss sich zeigen, dass sich diese Linie auch in den Koalitionsverhandlungen durchsetzt. Wir sind bereit, unseren Beitrag als niedergelassene Haus- und Fachärzte dafür zu leisten.

Jetzt ist entscheidend, dass im Ergebnis der Koalitionsverhandlungen eine vernünftige Weiterentwicklung unseres leistungsfähigen Gesundheitssystems und unserer hervorragenden medizinischen Versorgung zu mehr Qualität und Wettbewerb steht. Grundlage dafür ist eine Beendigung der Budgetierung und eine Stärkung der Selbstverwaltungspartner im Gesundheitswesen.“