Kontaktieren Sie uns
089 - 124 88 272

Über den DFV

Der Deutsche Facharztverband DFV e.V. ist die unabhängige berufspolitische Vertretung für die in Deutschland niedergelassenen Fachärzte, gleich welcher Fachrichtung.  Im Gegensatz zur Arbeit der fachärztlichen Berufsverbände die die spezifischen Probleme einer Fachgruppe zu lösen versuchen (z.B. Augenärzte, Orthopäden, Urologen, …) fungiert der DFV e.V. als Ansprechpartner für alle wirtschaftlichen, berufs- und auch sozialpolitischen sowie honorarpolitischen Fragestellungen unabhängig der jeweiligen ärztlichen Spezialisierung. Damit setzt sich der Verband für die Belange aller niedergelassenen Fachärzte ein und ist nicht nur ein Bundesverband, sondern hat auch regionale Ableger.

In erster Linie nimmt der Verband Stellung zu gesundheitspolitischen Themen, die übergreifend über alle Fachgruppen hinweg die gesamte Fachärzteschaft betreffen. Der DFV bearbeitet darüber hinaus Fragestellungen, die vor allem den Erhalt der wohnortnahen flächendeckenden ambulanten fachärztlichen Versorgung betreffen.

Damit ist der DFV DER Lobbyist in Berlin für die niedergelassenen Fachärzte gleich welcher Fachrichtung. Regelmäßig finden Gespräche mit Mitgliedern des Deutschen Bundestages und aller Fraktionen statt. Der Repräsentanz und dem Engagement des DFV ist es zu verdanken, dass zentrale Fragestellungen zur Honorarpolitik wie auch zur Verankerung fachärztlicher Interessen im Gesetz, zur facharztbasierten, wohnortnahen Versorgung der Patienten u.v.m. Gehör bei den Akteuren der Gesundheitspolitik gefunden haben und weiterhin finden werden.
So vertritt der DFV z.B. fachärztliche Interessen in Anhörungen des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages zur Gesetzgebung und steht weiteren Institutionen und Entscheidern als geschätzter Ansprechpartner zur Verfügung.